Berge
  Home   Magazin   Ausgaben   Team   Kontakt   Impressum
       

Ausgabe 1/2012
01_2012


Ausgabe 2/2012
02_2012


Ausgabe 1/2013
01_2013


Ausgabe 2/2013
02_2013


Ausgabe 3/2013
03_2013



Ausgabe 1/2014
01_2014



Ausgabe 2/2014
02_2014



Ausgabe 1/2015
01_2015



Ausgabe 2/2015
01_2015

 

Das Ziel liegt im Weg!
Oder sehen Sie das anders?

Willkommen bei Abenteuer WEGE. Sie lesen das Roadbook eines Print-Magazins, das Neuland erschließen möchte. Kein leichtes Unterfangen. Doch es könnte gelingen. Denn Abenteuer WEGE knüpft Verbindungen, die in der monothematisch strukturierten Zeitschriftenlandschaft brach liegen. Verbindungen zwischen Outdoor-, Reise- und Hintergrundmagazin, zwischen Abenteuer, Sport und Kultur, zwischen aktuellen, historischen, teils abwegigen und „normal menschlichen“ Themen. Eine Kombination, die eine Zielgruppe von enormer Breite vereint. Uns Menschen in Bewegung!

DAS ANDERE Es gibt Hochglanzformate, die sich einfach schönen Locations widmen. Es gibt Special Interest-Hefte, die zwischen Service und Warentests auch einige Seiten der lustvollen Fortbewegung widmen. Und es gibt die kritisch-tiefgründigen Magazine wie GEO oder NATIONAL GEOGRAPHIC. Für fast alle Ansprüche gibt es die passende Publikation. Was es nicht gibt, ist eine Publikation, die zu fast allen Ansprüchen passt. An genau dieser Stelle setzt Abenteuer WEGE an.

DAS EINE Unser verbindendes Element sind Wege – und Wege sind das Element aller Reisen. Ob über Land, auf dem Wasser, durch die Luft oder im Kopf. Wir folgen jeder Spur. Der verblichenen Mauerroute durch Berlin, einsamen Wanderpfaden in verlassenen Tälern des Piemont, der Postschifflinie entlang Norwegens Küste. Wir erforschen alte Handels- und Schmugglerwege, spüren Flüchtlingen und Pionieren voriger Jahrhunderte nach und den geheimnisvollen Strecken von Luchsen, Wölfen, Bären oder Zugvögeln.

MENSCHEN LIEBEN WEGE Spätestens der Boom des Jakobswegs macht deutlich: Es gibt eine Sehnsucht nach Orientierung. Und Abenteuer WEGE bietet sie. In Wanderschuhen, auf dem Mountainbike oder Motorrad. In der Eisenbahn, einem alten Roadster oder sogar Fesselballon. Per Kanu, am Kletterseil, auf Skiern, mit dem Gleitschirm. Ohne Berührungsängste – so, wie es zur Route passt.

WARUM? Mit dieser unkonventionellen Herangehensweise möchten wir Leserinnen und Leser erreichen, die bislang von keiner Zeitschrift angesprochen werden. Die sich in den gängigen Stories über Ibiza oder Schnäppchenjagd in New York ebenso wenig wieder finden wie in den Adrenalin-Touren von Special Interest-Magazinen. Menschen, die einfach gerne aktiv unterwegs sind – ohne Allüren, freiheitsliebend und aufgeschlossen.
Wir sehen eine generationslose Gesellschaft, die nicht mehr nur das eine tut und das andere lässt, sondern multisportlich, multiinteressiert und offen für Neues ist. Die entdecken, verstehen, sich ausprobieren will: gestern auf dem Fahrrad, morgen beim Canyoning, nächste Woche vielleicht auf dem Kulturtrip. Jenseits von Wellness, willenlosem Jetset und Schlemmertouren.

AUFBRECHEN, ENTDECKEN Räume erobern! Wir möchten einerseits mit neuen Wegen und Ideen überraschen, andererseits zeigen, dass das Abenteuer direkt vor der eigenen Haustür oder auf dem nächsten Bach beginnen kann. Ohne Sauerstoffmaske oder Astronauten-Nahrung im Gepäck. Wie was funktioniert und was man wozu braucht, beschreiben wir außerdem. Und warum die Welt so tickt wie sie tickt. Wie verändert ein Tunnel in den Alpen das Leben der Menschen oben drüber? Warum entsiedeln sich manche Landstriche, während sich andere künstlich aufblähen? Was denkt ein Pendler morgens auf der Fahrt zur Arbeit, kurz bevor er abbiegt und sich auf Abwege begibt?

LEBEN IST BEWEGUNG.
Und Bewegung braucht Wege.

Auch das Abenteuer WEGE-Team ist das Resultat einer Bewegung. Nachdem die Krisenjahre 2008 und 2009 selbst die Verlage im „Musterländle“ Baden-Württemberg erschüttert und zu „Verdichtungsmaßnahmen“ gezwungen hatten, befand eine kleine kreative Gruppe aus dem Umfeld der Motor Presse Stuttgart, es sei Zeit für Neues. Und beschloss, Jahrzehnte Erfahrung neu zu sortieren, um mit einem eigenen Verlag einen neuen Typ Magazin zu entwickeln. Abenteuer WEGE ist der Anfang. Unsere Kompetenzen reichen von Recherche und Reportage über Produkttest, Fotografie, Grafik und Layout bis hin zu Produktion, Repro, Redaktionsmanagement und Zielgruppenanalyse. Nur Schwäbisch können drei von uns nicht richtig.

UNSER ANSPRUCH Maximale Qualität, keine Kompromisse. Denn alle Erfahrung lehrt, dass nur inhaltlich und optisch hochattraktive Magazine die nach wie vor große Gruppe lesefreudiger Menschen erreichen. Und genau das möchten wir.



IHR WEG ZU WEGE Wir starten mit einer Druckauflage von 50.000 Exemplaren, die bundesweit über den Presse-Groß- und Einzelhandel sowie den Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel vertrieben werden. Außerdem ist Abenteuer WEGE in Österreich, der Schweiz, den BeNeLux-Ländern und Südtirol erhältlich. Und natürlich direkt bei uns: PLAN b. Medien. Bestellen Sie per Telefon, Internet, Post, wenn‘s gar nicht anders geht, auch gerne irgendwie über Trommel. Das Porto für den Heftversand übernehmen wir.

Sie möchten Abenteuer WEGE abonnieren oder verschenken? Für 30 Euro erhalten Sie die nächsten vier Ausgaben (innerhalb Deutschlands) frei Haus. Keine Versandkosten, keine Werbung, keine Newsletters, keine Waschmaschine – versprochen!
Bitte senden Sie uns eine E-Mail oder Postkarte, Stichwort „Abo“, mit Ihrem Namen, Ihrer Anschrift und Telefonnummer, bei Bedarf bitte auch Name und Anschrift der Person, die Sie beschenken möchten. Oder rufen Sie uns einfach an. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung.


WEGE IM ABO
Redaktion ABENTEUER WEGE
Bergwiesen 9
D-74245 Löwenstein

Telefon: 0049 7130 4019342

Abenteuer WEGE erscheint vierteljährlich.
Bei Auslandslieferungen ergeben sich leider anteilige Versandkosten von 2 Euro pro Heft.


AbWEGE
Selbstverständlich gibt´s Abenteuer WEGE nicht nur am Stück. Für Einzelheftbestellungen (7,50 Euro)
verwenden Sie bitte dieselbe Adresse:
Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei Auslandslieferungen leider
zuzüglich 2 Euro Porto-Anteil.